Die Idee

attraktiven und bezahlbaren Wohnraum in Lingen schaffen

… ein Beitrag der Firma Moß als wichtiges Thema bei der Personalentwicklung.

Dabei decken die eigenen Miet- und Kaufobjekte die gesamte Bandbreite an Wohn-Wünschen ab.

Weitere Objekte werden aktuell gebaut.

Kontaktieren Sie uns:

Denken Sie über neue Perspektiven nach – so kontaktieren Sie uns. Denn wir bieten Ihnen mehr.

~|icon_phone~|elegant-themes~|solid

Telefon

0591 / 96399150

~|icon_desktop~|elegant-themes~|outline

Anschrift

Astrid Moß
Ulanenstraße 66
49811 Lingen (Ems)
~|icon_mail_alt~|elegant-themes~|outline

E-Mail

astrid.moss@moss-abbruch.de

„Als Arbeitgeber möchten wir unseren Mitarbeitern ein Rundum-Sorglos-Paket anbieten – und attraktiver bezahlbarer Wohnraum in Lingen gehört für uns dazu.“

Astrid und Markus Moß

Aktuelle Projekte

Unser neuestes Projekt

Neubau zweigeschossiger Wohnanlage
16 Wohnungen
Bögenstr.
60-120 Quadratmeter Wohnungen
mit Tiefgaragenstellplatz und Kinderspielplatz

Wir bieten unseren Mitarbeitern bezahlbaren Wohnraum in Lingen an, der keine Wünsche offen lässt:

Wollen Sie wissen, wer hinter dem Engagement für seine Mitarbeiter steht, so verschaffen Sie sich Einblicke über den QR-Code und unsere Homepage. Wir freuen uns über neue Mitarbeiter. Kontaktieren Sie uns!

Detailinfos

Mit den verfügbaren Wohnungsflächen und verschiedenen Ausstattungen unserer Immobilien können wir ein sehr breitgefächertes Immobilienspektrum anbieten:

Bögenstr. 60-120 m²
Heidestr. 75-90 m²
Sachsenstr. 65-100 m²
Waldstr. 30-50 m²
Alter Hafen / White City 150 m² 

Firmenportrait

Der Abbruchspezialist Moß bietet seinen Auftraggebern seit über 50 Jahren Höchstleistungen an. Mit 60 Baggern, darunter der höchste Abbruchbagger Deutschlands, sowie neusten mobilen Recyclinganlagen und einer leistungsstarken Logistik decken die 150 Mitarbeiter der Firma das gesamte Leistungsfeld Abbruch, Erdbau und Recycling ab.

Das Familienunternehmen wird in zweiter Generation von Markus Moß geführt. Kernkompetenzen sind der Spezialabbruch, der Abbruch von Autobahntalbrücken und innerstädtischer Abbruch, der Rückbau von Industriestandorten und Konversionsflächen sowie die gütegeschützte mobile Mineralikaufbereitung. Zahlreiche Referenzen belegen das Leistungspotential von Moß.

 

So meisterte der Abbruchspezialist mit der 989 Meter langen Autobahntalbrücke A45 Lennetal den längsten Brückenabbruch in Deutschland im Zeitrahmen und mit der Abbruch des Opel-Werks Bochum für den größten Industrieabbruch mit 3,7 Millionen Kubikmetern umbauten Raum.

Durch die gelebte Mitarbeiterorientierung ist das Familienunternehmen zudem ein attraktiver Arbeitgeber.